Für eine sozialistische Perspektive gegen Nationalismus und Krieg!

Die International Youth and Students for Social Equality (IYSSE) kämpfen unter jungen Arbeitern und Studierenden für die Mobilisierung einer internationalen sozialistischen Bewegung der Arbeiterklasse, die den Sturz des Kapitalismus zum Ziel hat. Der Kampf gegen Krieg steht dabei im Zentrum unserer Arbeit.

Stoppt den Krieg gegen Iran! Für eine internationale sozialistische Bewegung gegen Krieg!

Trumps Aufkündigung des Atomabkommens und die israelischen Angriffe auf iranische Stellungen in Syrien bringen die Welt so nah an einen nuklearen Weltkrieg wie nie zuvor. Die USA steuern auf eine Konfrontation mit Russland und China zu und die Konflikte zwischen den imperialistischen Mächten verschärfen sich. Deutschland und die EU rüsten ihrerseits auf, um bei der Neuaufteilung des Nahen Ostens dabei zu sein und ihre eigenen Interessen weltweit militärisch durchzusetzen.

Auf der Veranstaltung wollen wir über die Ursachen und Hintergründe der rapiden Kriegsentwicklung sprechen und diskutieren, wie die Katastrophe verhindert werden kann. Entscheidend ist der Aufbau einer internationalen Antikriegsbewegung, die die Arbeiter des Nahen Ostens und der ganzen Welt auf der Grundlage eines sozialistischen Programms vereint.

Mittwoch, 16. Mai 2018 um 18:30 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin
Seminargebäude am Hegelplatz (Raum 1.103)
Dorotheenstraße 24
10117 Berlin
Facebook


200 Jahre Karl Marx – Die Aktualität des Marxismus

200 Jahre nach seiner Geburt sind Karl Marx‘ Ideen von größter Aktualität. Der Kapitalismus führt auf der ganzen Welt erneut zu Massenelend, Krieg und Diktatur. Marx hat in seinem monumentalen Werk nachgewiesen, dass diese Entwicklung unvermeidlich ist, wenn der Kapitalismus nicht gestürzt und durch eine rational und demokratisch geplante Wirtschaftsordnung ersetzt wird.

Auf der Veranstaltung wollen wir über die philosophischen und politischen Grundzüge des wissenschaftlichen Sozialismus von Marx und Engels und ihre praktische Umsetzung durch Lenin und Trotzki in der Oktoberrevolution diskutieren. Als Jugend- und Studierendenorganisation der Vierten Internationale stützen wir uns auf dieses Erbe und kämpfen für die Wiederbelebung des Marxismus auch an den Universitäten.

München

Mittwoch, 30. Mai 2018
18:00 Uhr
Hochschule München
Roter Würfel (Raum R 0.055)
Lothstraße 64
80335 München
Facebook

Werde Mitglied der IYSSE!

Abonniere den SGP/IYSSE-Newsletter!

* Pflichtfeld